Weil

Weil die Kordel mit der man ein Paket verschnürt auch eine Art von Faden ist.

Weil mich Franz Kafkas Odradek immer fasziniert hat.

Weil es genau so wie es rote auch verlorene Fäden gibt.

Weil etwas linear Verlaufendes genauso durch einen Faden visualisiert werden kann wie eine Serpentine.


(Die Idee beziehungsweise das System des Obenstehenden habe ich übernommen von einem unbetitelten Text aus dem Buch „Joy Division Piece by Piece Writing about Joy Division 1977-2007“ von Paul Morley.)