DuhastjakeineAhnung… – RUHE!

Süß.

Niedlich.

Oh mein Gott!

Alle mal kreischen, ja?

Ein bestimmter, vor kurzem hier erschienener Artikel hat ziemlich viel angespült. Aufrufe, Suchergebnisse (auf Seite 1 bei bestimmten Suchmaschinen). Sehr wahrscheinlich auch von Deppen, die das Wort noch einmal anders verstehen und auf die heutige Gesellschaft beziehen. Fernbleiben!

Können Sie sich denken um was es geht?

Nicht?

Gehässig wie ich bin sage ich mal mit gefangen, mit gehangen und schlage vor Herr Autopict orientiert sich in nächster Zeit photografisch um und spezialisiert sich auf Pinguin-Pärchen und Frau Christiane – nein, liebe im Spam gelandete Fangirls, sie kann ihn nicht schwängern, nix mpreg – baut in ihren nächsten Fellträgertext den Herrn – liebe Fangemeinde, lassen Sie den Mann in Frieden ruhen! -, der zu seinen Lebzeiten mit seinen Katzen telefonierte ein. [Keine Panik, Christiane, das geht ganz einfach: Treffen sich zwei Katzenhalter, fragt der eine: „Wie heißt deine Katze?“ – „Minka. Und deine?“ – „Es ist ein Kater, er heißt Freddie.“ Schon hast du ihn eingebaut, ohne dem Wehrlosen etwas anzudichten.] Zudem schlage ich vor, „Fanfiction“ zum Thema einer Etüdenwoche zu machen.

Da brauche ich zwecks Abgehakthaben nicht mitmachen. Hurra! Wie das denn, wollen Sie wissen?

Es ist quasi allgemein bekannt, dass ich ein Fan von Herrn Sperber bin. In Der Sperber vom anderen Stern kommt er vor und die Etüde ist fiktiv, also kann ich mich damit rausreden bereits Fanfiction gemacht zu haben.

Oder zählt das nicht? Schwul war er sowieso, wenn man bedenkt warum er starb wie er starb kommt Sex drin vor, ich kann halt nicht so vor anderen, liebe Fangirls, und er war Konditor und konnte wahrscheinlich leckeres Zeug fabrizieren. Süß, oder? Außerdem kannte er den von mir geschätzten Keith Haring. *Hach* Dumm nur, dass man den auch nicht verschwulen braucht, weil er es war. Und noch viel dümmer für euch, dass das darin alles gar keine Rolle spielt.

Und jetzt will mein Spamordner Ruhe!

Advertisements

11 Gedanken zu “DuhastjakeineAhnung… – RUHE!

  1. Hä? Ich gucke gerade bisschen ratlos. Warum wirst du vollgespammt? (Also, ich nicht. Nein, das ist kein Aufruf!)
    Aber wir können das Thema auch gern lassen, wenn du kein Öl ins Feuer gießen willst.
    Kopfschüttelnde Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

    1. Weil es einige Fanfiction-Fans gibt, die das Ding hier mutmaßlich über Suchmaschinen gefunden haben und unter der entsprechenden Etüde mein(t)en mich belehren zu müssen, dass ich ja keine Ahnung hätte und dass Zwangsverschwulungen (das Wort habe ich seitdem dauernd in den Suchbegriffen und nach Überprüfung herausgefunden, dass man mich bei dem Begriff bei einer Suchmaschine auf der ersten Seite findet), Männerschwangerschaften und Co. ja so süüß und was weiß ich wären. Ich habe das alles nicht freigeschaltet, aber ich musste mal ein Machtwort sprechen.

      [Ich hoffe, die Ironie im Text wird verstanden. Ich will natürlich keine Pinguin-Pärchen und Kater Freddie-Geschichten provozieren.]

      Gefällt 1 Person

        1. Bezüglich der Pinguine musst du mit jemand anderem reden (aber bitte OHNE Pinguin-Sexgeschichten!). Das andere, in typischer Fanfiction-Fangirl-Manier: der zuckt bestimmt nur nicht weil er Angst hat, dass du keinen schwulen Kater willst. Wenn er nachts draußen ist trifft er sich bestimmt mit anderen Katern und natürlich heißen die dann wie die anderen Bandmitglieder [sei doch mal ein bisschen kreativ, Mensch, willst doch wohl nicht die Fangirls enttäuschen, das gibt nur böse watschen.], machen mehr als Mäuse oder Piepmätze jagen und schnurren hinterher zusammen „Another One Bites The Dust“. An meiner Unkreativität darfst du dir echt kein Beispiel nehmen. Du kannst deinen Fellträger natürlich auch in ein alternatives Universum schicken und den Fellträgern von Herrn M., gebürtig B., Avancen machen lassen. Der ist so beschäftigt mit irgendeinem seiner Mitmusiker, und die anderen zwei jeweils miteinander, der kriegt das eh nicht mit. Du glaubst nicht, was ich alles im Spamfach hatte, irgendwer muss die Konversation bei dir verfolgt haben.

          *Kopf auf Tisch* *heul* *keine Kekse und keine Kudos*

          Gefällt 1 Person

          1. Darf ich dich gerade mal mit was aus der wirklichen und echten Realität erfreuen (und nicht aus einem Fan-Universum)?
            Hier schräg gegenüber ist ein Kindergarten/Kita, ich bin gerade dran vorbeigegangen, und was erklang mit rhythmischem Stampfen und Klatschen durch das geschlossene Fenster?
            „Alle meine Entchen“ nach der Melodie von „We will rock you“ (also nur der Refrain). Mit passend gekrähtem „uh“, wo es passte. Und wahrem Eifer. („Aaaaalle meine Entchen, uh, Entchen, uh, schwiiiimmen auf dem Seehe, uh, Seehe, uh“.) Ich hab gedacht, ich trau meinen Ohren nicht.
            Hashtag #mademyday
            😉

            Gefällt 3 Personen

            1. Wow! Ich lese das und muss lachen. 🙂 Wenn das hörende Kinder sind, geht da vielleicht auch was mit „Radio Gaga“. Bei gehörlosen Kindern nur mit geschulten (laut Dolmetsch-Dani), weil alles geklatscht bzw. gestampft werden müsste, nur da wo im Original geklatscht wird eben nicht um diesen Rhythmus drin zu haben, da muss man schon sehr musikalische Leute für haben.

              (Falls wer auch immer für die Kindergarten-Version verantwortlich ist Fan ist, kann man daran sehen, dass Leute ihr Fansein auch vernüftig, nicht übergriffig auf die Urheber und dennoch kreativ ausleben können.)

              Gefällt 1 Person

    1. Das ist hier kein Pornoblog! 😉 Ich warne vor, wenn in deinen Suchbegriffen demnächst irgendwas mit „schwul“, „slash“ oder so ähnlichem auftaucht oder empörte Kommentare kommen warum du ein sich zoffendes Pärchen postest – laut Fangirl-Meinung, einiger zumindest, streiten Schwule nämlich nicht, weil Homopartnerschaften eben homogener sind – , bist du selber schuld.

      (Du glaubst nicht, was ich alles in den Spamordner verschieben musste.)

      Gefällt 1 Person

      1. Pornoblog… ich hätte noch ein paar Fliegen im Angebot und Marienkäfer, allerdings kann ich die keinem Geschlecht zuordnen… aber das lass ich mal, die sollen den Pingus ja nicht die Schau stehlen!
        Aha, kein Streit unter Schwulen… da kenn ich dann doch andere, aber das ist dann wirklich eine andere, eine reale Geschichte… dass ich auch immer an die falschen Menschen ran laufe 🙂

        (Aber mal Spaß beiseite: das mit dem Spam ist dann doch schon fast Besorgnis erregend)

        Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s