Etüden-Nachlese-Musik

Schön akustisch. Achten Sie auf die Stimme. (Der Mann sagt von sich, er sei Autodidakt!)

Kontext

[Die Wortspenderin hat sich in einem Kommentar dazu bekannt eine Affinität zu dunkler Musik gehabt zu haben, da die Interpreten nicht irgendwer sind, sondern zu der Minderheit derer gehören, die von dem was sie künstlerisch machen leben können und entsprechend bekannt sind, wird zumindest sie die Herren wohl zuordnen können. Ebenso die anderen (teil- oder irgendwie) schwarzen Leser hier.]

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Etüden-Nachlese-Musik

    1. Er ist Mazedonier, kann sein, dass dort wo er herstammt an Jugoslawien grenzt, die Einflüsse sind auf jeden Fall da, „Porta Macedonia“, Solo-Album von 2009, hat er nur mit heimischen Musikern aufgenommen und hat als Konzept wohl auch die Geschichte Mazedoniens, das hat auch zumindest vom Gesang her eindeutige Wurzeln/soll haben. Ich weiß nichts über Mazedonische Musik.

      Gefällt 1 Person

      1. Er stammt aus der „ehemaligen jugoslavischen Republik Macedonia“ (FYROM), die im Jahre seiner Geburt noch schlicht ein Teil Jugoslawiens war. Auch Bregovic stammt aus Jugoslavien (heute Bosnien-Herzegoniva). Tja. Was mal zusammengehörte, wurde durch Kriege auseinander gerissen. Aber die Musik kümmert sich nicht drum. Liebe Grüße

        Gefällt mir

        1. Ich wusste nicht, dass das damals noch zu Jugoslawien gehörte. Wenn ich Interviews etc. mit ihm gelesen habe oder auch die erste Homepage, hat er immer gesagt, er sei Mazedonier, das kann er natürlich einfach darauf bezogen haben, dass es zu den Zeitpunkten schon Mazedonien war, so wie Leute, die aus Bosnien, Serbien oder Kroatien stammen sich ja auch als Bosnier, Serben oder Kroaten bezeichnen, egal ob das zu ihrer Geburtszeit noch eins war. Ich habe als Kind manchmal mit einem Mädchen gespielt (böse dergl, spielt mit der Gastarbeiter-Sippschaft), die würde auch heute nie von sich sagen sie sei Jugoslawin. Die hat damals schon gesagt, das ist IN Jugoslawien. Ich fand das immer merkwürdig, Mikesch und ihre Familie sagen ja immer, dass sie deutsch sind und das stimmt so ja auch nicht ganz, der Vater kam zwar aus einem deutschsprachigen Landesteil, aber es war Rumänien (und das hat man bei ihm auch gesehen und gehört).

          Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s