Vakuum

Heute vor einem Jahr führte ich ein Gespräch mit Mikesch über den Garten meines Großvaters und Mark Rothko. Es scheint unwahrscheinlich weit weg und beim Nachlesen surreal. Wie mies es ihr da noch ging…

Drei andere Artikel aus der Zeit, falls Sie den Kontext brauchen: ANGST, Zwischenbericht mit Wawawuff, Und jetzt: das Wetter. Für den ersten brauchen Sie gute Nerven. Ich könnte im Rückblick jetzt noch losheulen [damals konnte ich mir das nicht erlauben, in der Situation müssen Sie funktionieren]. Danke an alle, die damals schon dabei waren und gute Wünsche geschickt haben.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Vakuum

    1. Das Fürchten… genau… Das war damals auch für mich/uns eine neue Dimension mit ihr.

      Du kamst damals glaube ich in der Zeit, in der sie in der Psychiatrie war dazu. Das ging bis etwa April.

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s