Auflösung

Warum löst eigentlich niemand? Können oder wollen Sie nicht? Oder mögen Sie bloß keine Gummibärchen? [Macht nichts, ich auch nicht so besonders.] Den werden Sie ja wohl kennen:

Die Folge mit dem Sessel und den Alpen im Schnee, die erst am Ende vorkommen, und die mit den Gummibärchen suchen Sie sich bitte selber.

An der Stelle mal ein Dankeschön an den Puppenspieler Horst Lateika, der Nepomuk ab 1979 gespielt hat.

Advertisements

4 Gedanken zu “Auflösung

  1. Ich war gedanklich in der Sesamstraße – bei dem Müll-liebenden Oskar aus der Tonne. Aber ehrlich gesagt dachte ich, dass ich mit meinem Denken an TV- Serien völlig daneben liege, weshalb ich nix geschrieben habe. Dann hatte ich versucht „organisch“ zu denken. Assoziierte bei bepissten Alpen im Schnee: Gallensteine. U bei einem roten Motorrad dachte ich an das Herz, den Motor des Menschen…und dann hatte ich mich an diese Serie: „Es War einmal…das Leben“ erinnert u hab im Netz danach gesucht u bin da kleben geblieben.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab doch gesagt, Oskar heißt der Operateur (wirklich) 😉

      Es hat sich ein Stück Zahnfleisch vereitert, daher das Gelb. Hat mit Gallensteinen nichts zu tun.

      Die Quietschbeus haben ein rotes Motorrad.

      „Es war einmal das Leben“ kenn ich auch, hab ich auch manchmal gesehen als Kind.

      Gefällt 1 Person

  2. „Penner und Kriminelle waren die Helden meiner Kindheit: Ein Monster namens Oskar, das in einer Mülltonne in der Sesamstraße lebte, und ein Typ mit sieben Messern, einem Säbel und einer Pfefferpistole, der die Kaffeemühle irgendeiner Oma klauen wollte, Räuber Hotzenplotz genannt.“

    So steht es in „Ein Luftmensch“ (18.1.16 / mein Blog). Da hat er ja schon zwei Fans.

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.