Feuer

Am Samstag habe ich mehrere Feuerwehrwägen mit Blaulicht über die Hauptstraße unter meinem Balkon rasen sehen. Gerade Strecke, man kann nicht sehen wohin sie in etwa fahren. Ich habe sie rasen sehen und ich dachte mir, dass vielleicht wegen des Wetters irgendwo etwas passiert ist. Wald, irgendwas. Notarztwägen waren nicht dabei, auch keine Polizei. Das hieß wahrscheinlich kein Unfall oder Badeunglück, weil jemand versucht hätte im Fluss zu schwimmen. Nur diese Kolonne von Feuerwehrwägen.

Heute treffe ich meine 89-jährige Nachbarin.

„Haben Sie das mitbekommen? In der Schule hat es gebrannt.“

Ein paar Straßen weiter ist ein Schulzentrum.

„Wann?“ Ich wusste es wirklich nicht.

„Samstag. Die schreiben, sie wissen den Grund noch nicht. Aber was ist wenn… daneben sind doch die Flüchtlinge. Man hört doch so viel… Wo sollen die denn sonst hin wenn bei denen Krieg ist? Ich konnte auch nicht in Petersburg bleiben, ich musste auch fliehen.“

Daneben heißt: In der Turnhalle. In der Zeitung stand wie gut es mit der Improvisation geklappt hat und wie viele Menschen helfen würden. Nicht nur mit Sachspenden, es böten auch Leute Dolmetscherdienste, Lehrmittel und Lebensmittel an. Es wurden interkulturelle Unternehmungen wie ein Fest und ein Theaterstück organisiert. Darüber wurde auch berichtet.

Vorgestern habe ich einen jungen Mann gesehen, der sich beim Einkaufen zusammen mit der Kassiererin wirklich aufrichtig und engagiert trotz der Sprachbarriere bemüht hat jemandem an der Kasse beim Bezahlen zu helfen.

Aber es gibt auch die anderen. Die besengten Eltern und Bürger und deren Kinder auf der anderen Stadtteilseite (aber nicht nur die). Damals in Solingen, in den neunziger Jahren, zum Beispiel soll auch ein Arztsohn unter den Tätern gewesen sein.

Ich weiß nicht was an der Schule gebrannt hat. Es heißt Dach und Fassade. Ich finde nichts zur Ursache. Keine Verletzten. Das Gebäude ist in den Ferien leer. Aber es ist gut, dass ich offenbar nicht die einzige bin, die sich fragt was ist wenn.

Advertisements

2 Gedanken zu “Feuer

    1. Es heißt immer noch, man kennt die Ursache nicht. Aber mich würde es wirklich nicht wundern, wenn… Sieht man ja in deinem Link auch, was es für Typen gibt… Es macht mich traurig.

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.